Pressemitteilung
13.11.2020
Vorläufiges Ergebnis der Seniorenbeiratswahl
Am Donnerstag, 12. November, traten 25 Wahlvorstände mit insgesamt etwa 120 freiwilligen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern zusammen, um das vorläufige Ergebnis der Seniorenbeiratswahl 2020 zu ermitteln.
Um die 21 Sitze im Seniorenbeirat bewarben sich insgesamt 10 Listen. Voraussichtlich 6 Sitze erhält die Senioren-Union der CDU Wiesbaden, jeweils 4 Sitze gehen an die 60 plus Senioren in der SPD und den Sozialverband VdK - Kreisverband Wiesbaden (VdK), 2 Sitze erhält die gemeinsame Liste der Evangelischen und Katholischen Kirche Wiesbaden. Die Alternative für Deutschland (AfD), die Freie Demokratische Partei (FDP), die gemeinsame Liste Deutsches Sozialwerk (DSW)-Lebensabendbewegung (LAB)-Nachbarschaftshaus Wiesbaden, DIE LINKE (DIE LINKE) und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE) erhalten jeweils einen Sitz. Lediglich die Bürgerliste Wiesbaden (BLW) erhält keinen Sitz.
Die Wahlbeteiligung lag mit 31,81 Prozent und 23.880 Wählerinnen und Wählern ganz knapp über der Seniorenbeiratswahl 2016.

« Unser Anspruch ist es als Vertreter der Senioren, mitgestaltende Kraft in der Weiterentwicklung unseres Gemeinwesens zu sein. Aktueller Newsletter - Liebe Mitglieder, liebe Freundinnen, liebe Freunde der Wiesbadener Senioren-Union »