Gerade in der Corona-Krise sei es besonders wichtig, alle zusätzlichen Gefährdungen z.B. durch die saisonale Grippe nach Möglichkeit auszuschließen, sagt Wilhelm Vogel, der Kreisvorsitzende der Wiesbadener Senioren-Union. Es ist allseits bekannt, dass mit zunehmendem Alter das Immunsystem an Leistungskraft verliert. Ich selbst lasse mich auch regelmäßig impfen, weil ich die Grippeimpfung für Menschen ab 60 für wichtig halte und die jährlich angepassten Impfstoffe offenbar bestmöglichen Schutz bieten.
Die Wiesbadener Senioren-Union schließt sich damit der Kampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur Grippeschutzimpfung an und weist auf die Bedeutung der Impfung gerade im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie hin: Insbesondere Risikogruppen sollten sich im Herbst mit der Grippeschutzimpfung vor einer möglichen Influenza-Infektion schützen, da sie ein erhöhtes Risiko für einen schweren Grippeverlauf haben.
25
Erreichte Personen
2

« Noch bis zum 23. Oktober können alle Wiesbadener, die 60 Jahre und älter sind, per Briefwahl den neuen Seniorenbeirat wählen. Unser Anspruch ist es als Vertreter der Senioren, mitgestaltende Kraft in der Weiterentwicklung unseres Gemeinwesens zu sein. »