Heute haben wir die Tradition, das neue Jahr mit Mitgliedern und Freunden gemeinsam zu begrüßen, wieder aufgenommen.
Ein wenig waren wir schon gespannt, wie der Zuspruch nach den vielen Jahren der Abstinenz sein würde. Doch die Teilnehmerzahl übertraf unsere Erwartungen.
Ein Neujahresempfang startet obligatorischen mit einem Gläschen Sekt. Anschließend referierte der Vorsitzender rückblickend über die Ereignisse des vergangen Jahres sowie die im Jahre 2020 anvisierten Ziele.
Im Mittelpunkt steht unter anderem die weitere Stärkung der politischen Präsenz der Seniorenunion in unserer Heimatstadt. Auch die intensive Bemühungen um Zuwachs wollen wir erfolgreich weiterführen, um den Trend der steigenden Mitgliederzahl -in den beiden vergangenen Jahren jeweils ca. 20 % - fort zu führen.
Dies jedoch, ohne die kulturellen und rein gemütlichen Treffen außer Acht zu lassen.
Verschiedene Rednern stellten die geplanten Veranstaltungen des 1. Halbjahres - auch ersichtlich in unserem Flyer - vor .
Ein Nachmittag, der zwischen den Vorgetragenen kleine Pausen lies, die des besseren Kennenlernens und der zwanglosen Unterhaltung dienten.

« Vorweihnachtlicher Nachmittag 11. Dezember 2019 Im Gespräch mit Wolfgang Bosbach »